Fähigkeiten

Smart Beta Aufgebaut mit einer Partnerschaft. Ausgeführt mit Präzision.

Die Nutzung des Performance- und Diversifikationspotenzials von Faktorinvestitionen erfordert den Einsatz von Engagements, die durchdacht konstruiert und Fonds, die mit Präzision umgesetzt werden. Die SPDR® Smart Beta ETFs von State Street werden in Partnerschaft mit den weltweit führenden Indexanbietern aufbaut und von der Erfahrung aus über 25 Jahre Smart Beta Erfahrung gespeist.


Smart Beta und ETF-Expertise

Smart Beta ETFs sind eine natürliche Erweiterung unserer Fähigkeiten und Erfahrungen als einer der führenden Manager indexierter Strategien. Wir sind der Schöpfer der weltweit ersten ETFs1 und haben 1993 eine der frühesten institutionellen Smart Beta Strategien eingeführt. Seitdem haben wir forschungsgestützte Einblicke aufgedeckt und starke Meinungen darüber gebildet, wie Faktorprämien effizient geerntet und mit Hilfe von ETFs in einem Portfolio umgesetzt werden.

Stand: 30. Juni 2020


Erkunden Sie Smart Beta ETF Investitionen

Anleger nutzen Smart Beta ETF, um nach Alpha zu streben, die Diversifizierung zu verbessern, nach Rendite zu suchen, die Volatilität zu mindern und die Kosten zu senken.


Partnerschaft mit Leadern

Unsere SPDR Smart Beta ETFs werden durch starke Partnerschaften mit den weltweit führenden Indexanbietern entwickelt, verfeinert und gepflegt. Wir arbeiten eng mit ihnen zusammen, um sicherzustellen, dass die Indizes, die wir für die Definition unserer Smart Beta ETFs verwenden, die Faktorprämien so effizient wie möglich erfassen.

Unsere Partnerschaften mit Indexanbietern enden nicht mit der Lancierung eines Fonds. Wir überprüfen die Engagements kontinuierlich, um sicherzustellen, dass unsere ETFs unter den sich verändernden Marktbedingungen die erwarteten Faktorprämien liefern. Wir liefern forschungsgetriebene Erkenntnisse über Möglichkeiten zur Verbesserung von Handel, Liquidität und Umsatz.


Unsere Anlage-überzeugungen

Diese Grundüberzeugungen leiten unseren Ansatz bei der Konstruktion von Smart Beta ETFs:


1
Faktorprämien existieren und können erfasst werden

Dies schafft Möglichkeiten, mit transparenten, regelbasierten Investitionsprozessen eine Outperformance zu erzielen, um diese Prämien zu ernten.


2
Die Zyklizität der Faktoren muss berücksichtigt werden

Kernfaktor-Investitionen sollten die Zyklizität der Faktorperformance berücksichtigen; Mulitfaktor-Ansätze können Diversifikationsvorteile bieten und das Potenzial für eine verbesserte langfristige Konsistenz bieten.


3
Die Portfoliogestaltung sollte die Ziele der Anleger erfüllen

ergebnisorientierter Implementierungsansatz ist von entscheidender Bedeutung, da die Performance über lange Zeiträume hinweg von Faktor zu Faktor variieren kann.


Dividenden Aristokraten

Anlegern, die Dividendenstabilität und -wachstum als potenzielle Triebkraft für eine Outperformance nutzen möchten, bietet unsere Suite der Dividend-Aristokraten-Strategien eine Reihe von regionalen Engagements.


Unsere Lösungen

Über eine Reihe von Smart Beta Strategien ermöglichen es unsere ETFs den Anlegern, auf Faktorprämien zu zielen, die höhere risikobereinigte Renditen liefern können.

Die SPDR Smart Beta Strategien spiegeln unsere konzentrierte Aufmerksamkeit für die vielen Details – von der Konzeption bis zur Ausführung – wider, die sich für die Anleger zu wichtigen Performance- und Diversifikationsvorteilen summieren.